Liebe Kund:innen und Freund:innen des Hofes,

nachdem Verena, unsere Bäckermeisterin, letzte Woche schon beschrieben hat was alles los ist auf dem Hof wenn der Sommer beginnt habe ich noch etwas zu ergänzen:

Wir versuchen im Sommer uns auch immer ein bisschen „Kultur“ auf den Hof zu holen, um bei der vielen Arbeit auch noch andere Eindrücke zu haben. Wir holen die Bands, wie die am letzten Samstag zu Flammkuchen mit Musik und Ende Juli das Wanderkino, 27 Juli, auch um Sie einmal zu einer anderen Tageszeit auf den Hof zu locken. Damit Sie den Hof auch einmal abseits vom regen Treiben am Tag kennenlernen können und Sie vielleicht leichter mit uns ins Gespräch kommen. Und wir selber genießen diese Abende auch immer sehr. Auch wenn es für uns ein bisschen Arbeit bedeutet alles vorzubereiten, machen wir das gern und der schöne Sommerabend in netter Atmosphäre mit Musik und netten Begegnungen entschädigt dann immer.

Deshalb: wenn Sie es noch nicht eingeplant haben, kommen Sie am Samstag den 27 Juli ab 20 Uhr zu uns auf den Hof und erleben Sie das Wanderkino. Falls Sie es noch nicht kennen: Seit etwa fünf Jahren kommen zu uns zwei Musiker aus Leipzig mit ihrem alten Feuerwehrauto, ein Magirus Deutz BJ 1969 und präsentieren alte Stummfilme. Dazu spielen sie live am Klavier und in diesem Jahr begleitet durch Bratsche. Wir hatten die letzten Jahre auch schon Klavier mit Saxophon, Geige, oder Klarinette, je nachdem welche Musiker mit kommen.

Dieses Wanderkino gibt es schon seit über 30 Jahren und die Musiker fahren im Sommer durch ganz Deutschland und auch in die Nachbarländer.

Für die Hofkinder ist es auch immer ein besonderer Abend. Das alte imposante, große rote Feuerwehrauto, die lustigen Filme und das lange Aufbleiben sorgen immer für große Freude. Generell sind die anwesenden Kinder immer ganz gespannt und Lachen meistens am lautesten über die Steiche der Kleinen Strolche, von Dick und Doof und Charlie Chaplin, um nur die bekanntesten kurz zu nennen.

Also kommen Sie vorbei! Erleben Sie einen schönen Abend, bei einem kleinen Imbiss, einem leckeren Getränk und wunderschönen Umgebung umgeben von netten Leuten und guter Unterhaltung. Und das beste: Sie sitzen bequem, denn Sie bringen sich Ihren Lieblingsstuhl einfach selber mit! Das hat schon Tradition, jede:r bringt sich eine Sitzgelegenheit selber mit, denn zum einen haben wir einfach zu wenige und zum anderen brauchen wir nach der Veranstalltung dann auch weniger zurückbauen.

Wir sehen uns hoffentlich am 27. Juli, Sebastian Nikol

    Aktueller Kundenbrief

    • 15.7.24 – Azubiwechsel
      Liebe Kund:innen, die Auszubildenden in der Landwirtschaft sind meistens ein Lehrjahr bei uns und durchwandern in diesem die Bereiche Milchviehhaltung und Ackerbau. Nun ist schon wieder ein Jahr zu Ende und der große Lehrlingswechsel steht am 15. Juli an – das heißt es wird nicht nur innerhalb unseres Betriebes gewechselt sondern es kommen ganz neue… 15.7.24 – Azubiwechsel weiterlesen

    Öko-Forderung


    Ökolandbau -Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe bei der Einführung von ökologischer Landwirtschaft und deren Beibehaltung unterstützt.

    Link zur EU Kommission

    folge uns auf Instagram