Liebe Freund:innen und Kund:innen des Hofes,


Vielleicht erinnern Sie sich, vor einigen Monaten habe ich von einem neuen Ofen für unsere Backstube erzählt. Dieser wurde mit Hilfe von Kundenkrediten gekauft und sollte eigentlich in diesem Frühjahr in Betrieb genommen werden. Manch eine:r fragt sich vielleicht, ob es schon so weit ist? Nein, das es ist es noch nicht.

Der Einbau des Ofens hätte einen kleinen Anbau an die bisherige Backstube bedeutet, da der neue Ofen etwas zu groß für die bestehende Raumhöhe ist.
Diese Tatsache in Kombination mit dem baufälligen Zustand der Bäckerei hat uns dazu bewogen, nochmals über einen kompletten Neubau der Backstube nachzudenken. Schon lange planen wir an einer neuen Backstube, hatten allerdings die konkreten Pläne auf Grund der wirtschaftlichen Lage zunächst in die Schublade gesteckt, dort ruhen lassen und auf bessere Zeiten gehofft. Diese zeichnen sich zwar noch nicht ab, aber ein Angebot für ein Privatdarlehn, die Berücksichtigung in einem Förderprogramm sowie die Aussicht, vieles beim Bau in Eigenleistung vollziehen zu können, haben uns dazu bewogen das Risiko einzugehen und uns dennoch für einen Neubau zu entscheiden.
Natürlich macht es dann Sinn, den neuen Ofen direkt in die neuen Räumlichkeiten einzubauen und nicht erst einen Anbau an die bestehende Backstube zu errichten und dann nach einem Jahr den kompletten Ofen umzuziehen. Die neue Backstube wird direkt neben dem Laden auf Höhe der Carports entstehen, mit großen Fenstern, so daß man den Bäcker:innen beim täglichen Handwerk über die Schulter schauen kann!

Das ist der schöne Grund, warum sie/ihr bisher noch nichts von unserem neuen Ofen gehört haben! Wir freuen uns alle riesig auf dieses große Projekt, auch wenn es natürlich in diesen Zeiten ein Wagnis darstellt. Aber vielleicht braucht es gerade jetzt diese positive mutige Energie um Zeichen zu setzen und aus der Krise im Biobereich wieder herauszufinden.
Denn „wer nicht wagt, der nicht gewinnt!“
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Euch ein Frühjahr voller positiver Projekte und in den Pausen zwischen durch besuchen Sie uns gerne hier auf dem Hof, gönnen sich ein Tässchen Kaffee und ein Stück Hofbienenstich!


Viele Grüße,
Verena Hennig

    Aktueller Kundenbrief

    • 20.05.24 – Sommermilch
      Liebe Kund:innen und Freund:innen des Hofes, wie im meinem letzten Kundenbrief berichtet sind unsere Kühe jetzt schon gut eineinhalb Monate Tag und Nacht auf der Weide. Das ist für uns eine Entlastung in der täglichen Arbeit, aber in erster Linie sehr gut für unsere Kühe. Gutes, frisches Futter, viel Platz, Wind, Sonne und Regen. Endlich … Weiterlesen: 20.05.24 – Sommermilch

    Öko-Forderung


    Ökolandbau -Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe bei der Einführung von ökologischer Landwirtschaft und deren Beibehaltung unterstützt.

    Link zur EU Kommission

    folge uns auf Instagram