Liebe Kund:innen,

da müssen Sie jetzt durch: auch ich werde jetzt nochmal eine Seite unter anderem über den Ladenumbau und die Neueröffnung schreiben! Das ist nach- wie vor das beherrschende Thema, da zur Eröffnung natürlich noch nicht alles fertig war. Es fehlen noch ein paar Leisten, Türchen, Schubladen und Blenden. Noch hat nicht alles seinen endgültigen Platz gefunden und an das Café-Eck ist noch gar nicht zu denken, da der Platz momentan von den Artikeln eingenommen wird, die das Sortiment verlassen und deshalb reduziert abverkauft werden.

Natürlich ist die Haupt-Umbau-Phase vorbei, es geht wieder etwas ruhiger zu und es ist auch Zeit für andere Dinge. Trotzdem gibt’s jeden Tag noch etwas fertig zu machen oder anzupassen. Und die, die im Laden ihren Arbeitsplatz haben, müssen sich ganz schön umgewöhnen!

Was mir persönlich an der Wiedereröffnung und auch jetzt an den Tagen danach gefallen hat sind die vielen vielen positiven Rückmeldungen von Ihnen!

Natürlich hatten wir eine Idee, sind wir nicht Plan- und Gedankenlos an diesen Umbau herangegangen. Und trotzdem stellt sich bei vielen Dingen erst ganz zum Schluss heraus, ob sie funktionieren, ob die Ideen aufgehen, ob die Gedanken richtig waren.

Und wenn Sie dann mit Ihren Reaktionen spiegeln, wie der Umbau bei Ihnen ankommt und das dann dem entspricht, was wir uns erhofft hatten, dann ist das einfach wunderbar! Das bestärkt unglaublich und macht Mut und Lust auf neue Projekte.

In der Schublade bzw. im Kopf haben wir schon viele kleine und große – von Backstuben- und Stallbauten bis hin zu einer neuen Schaukel.

Letztere ist wohl das, was recht schnell dieses Frühjahr als nächstes kommen kann: seit unserem Spenden-Aufruf im Herbst letzten Jahres ist schon über die Hälfte der benötigten Investitions-Summe zusammen gekommen. Vielen Dank an dieser Stelle einmal an alle kleinen und großen Spender:innen!! Aber wir brauchen noch mehr, bislang hat die Schaukel erst eine Höhe von knappen zwei Metern erreicht, wir wollen aber mindestens drei, damit man schön lange und hoch Schaukeln kann 🙂

Also, falls Sie Menschen kennen die eine solide Verwendung für ihr Geld suchen, scheuen Sie sich nicht, die Bankverbindung unseres Vereins weiterzugeben – Sie schenken damit für die nächsten Jahre tausenden Kindern (und gar nicht so wenig Erwachsenen) das unbeschreibliche Gefühl des kurzen Moments, wenn die Schaukel ihre Richtung ändert!

Herzliche Grüße, ihr Philipp Hennig

Und hier ist sie nochmal, die Bankverbindung unseres Vereins:

Verein Gut Rothenhausen e.V., IBAN: DE45 4306 0967 0029 0482 10, Stichwort „Schaukel 2023“

    Aktueller Kundenbrief

    • 15.7.24 – Azubiwechsel
      Liebe Kund:innen, die Auszubildenden in der Landwirtschaft sind meistens ein Lehrjahr bei uns und durchwandern in diesem die Bereiche Milchviehhaltung und Ackerbau. Nun ist schon wieder ein Jahr zu Ende und der große Lehrlingswechsel steht am 15. Juli an – das heißt es wird nicht nur innerhalb unseres Betriebes gewechselt sondern es kommen ganz neue… 15.7.24 – Azubiwechsel weiterlesen

    Öko-Forderung


    Ökolandbau -Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe bei der Einführung von ökologischer Landwirtschaft und deren Beibehaltung unterstützt.

    Link zur EU Kommission

    folge uns auf Instagram